Miro 2.0 ist da!

Endlich ist es soweit auf getmiro.com gibt es die neue Version zum Download, bzw. als Paketquellen. zunächst fällt die graphische Überarbeitung der Oberfläche auf. Alles wirkt ein wenig moderner und leicher, intergriert sich mit seiner an Mac-OS angelehnten Optik allerdings nicht mehr so gut in meine Gnome-Umgebung. Auch leidet - zumindest bei geringer Auflösung - die Übersichtlichkeit etwas unter dem vielen Weißraum des neuen Designs. Auch der Guide wurde neu gestaltet, was leider dazu führt, dass er innerhalb von Miro bei 1024px einen horizontalen Scrollbalen einblendet.

Miro 2.0 mit offenem Guide - zu erkennen ist der horizontale Scrollbalken

Miro 2.0 mit offenem Guide - zu erkennen ist der horizontale Scrollbalken

Schön ist, dass es nun möglich ist die Sender zu durchstöbern, während das aktuelle Video weiterläuft. Weitere neue Features sind die Möglichkeiten streaming-Websites, wie hulu.com hinzuzufügen, was unter Linux leider nicht recht funktioniert und die Option Dateien von Archive.org or legaltorrents.com herunterzuladen. Auch eignet sich Miro nun besser für reine Audio-Feeds.

Weitere Informationen gibt es im Blog der Entwickler:

Miro Video Player

Tags: , , ,

4 Antworten zu “Miro 2.0 ist da!”

  1. Mirofan sagt:

    Hallo,
    kann man die neue Version über die
    alte drüber installieren?
    vielen Dank
    Mirofan

  2. trm sagt:

    Unter welchem Betriebssystem?

  3. Mirofan sagt:

    @trm

    windows….

    thx
    Mirofan

  4. trm sagt:

    Da kann ich dir leider nichts genaues sagen.

Hinterlasse eine Antwort