Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-settings.php on line 530

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /hosts/evulgo.org/wp-includes/theme.php on line 623
evulgo.org

Miro 2.0 kommt

08. Oktober 2008

Miro LogoWie Miro Entwickler Nicholas Reville ankündigt, wird schon bald die zweite Hauptversion von Miro erscheinen. Zusammen mit der Software, wird auch der Guide umgestaltet werden.

Bis die neue Version jedoch erscheinen kann, muss noch fleißig getestet werden. Wer den Entwicklern dabei helfen will, findet auf der Wiki-Seite Miro Quality Assurance eine Anleitung zum Bug Reporting.

Miro Video Player

Meet the gimp

03. September 2008

Meet the GimpWer sich schon immer einmal näher mit dem Bild­bearbeitungs­programm GIMP aus­einander­setzen wollte, sollte sich unbedingt die Video-Anleitungen von MeetTheGimp.org ansehen. In leichtem Englisch werden hier hilfreiche Hinweise zur GIMP-Benutzung gegeben.

Um einen besseren Eindruck zu bekommen, hier nun die erste Episode des Feeds:

Miro Video Player

Lieblings YouTube-Feeds des Miro Teams

03. September 2008

Etwas verspätet – aber besser als nie: Die YouTube Favoriten der Miro Macher vereint in einem Feed.

Miro-Blog: Our personal YouTube favorites

Miro Video Player

YouTube-Feeds mit Miro nutzen

03. September 2008

Im Miro-Blog gibt es eine Anleitung, wie YouTube Inhalte mit Miro genutzt werden können.

So ist es zum Beispiel möglich über den Yahoo! Dienst „Pipes“ sämtliche abonnierten YouTube-Feeds zu vereinen:

http://pipes.yahoo.com/pipes/pipe.run?YouTubeUsername=[BENUTZERNAME]&_id=58e4f59f9e5e3282aaffdcbaf05ba68d&_render=rss&itemLimit=50

„BENUTZERNAME“ muss mit dem eigenen YouTube Namen ersetzt werden, die Zahl am Ende des Feeds gibt an, wie viele Einträge jeweils aufbereitet werden.

Weitere Möglichkeiten einen YouTube-Feed zu erstellen werden auf einer YT-Hilfeseite aufgelistet.

In Miro 2.0 soll auch eine Suche nach YouTube-Benutzernamen möglich sein. So sollen sich die Feeds mit nur einem Klick erstellen lassen.

Miro Video Player

Olympia 2008 im Internet

16. August 2008


Ein paar Gedanken zu der olympischen „Internet-Strategie“ des IOC: „Olympia im Internet? – Ein Witz!

Siehe auch: „YouTube Yanks Fair-Use Protest Video at Behest of International Olympic Committee

Miro Video Player

Gesucht: Miro Guide Moderator

16. August 2008

Miro Logo

Der Miro Guide wächst beständig. Mittlerweile umfasst das Sender-Verzeichnis 4965 Kanäle. Jeder eingetragene Kanal wird zunächst auf seine Funktionstüchtigkeit getestet. Zudem werden bestimmte Sender auf der Startseite präsentiert. Diese Auswahl sowie die „Eingangskontrolle“ wird momentan von wenigen Händen erledigt. Die PCF sucht daher bis zu drei Nachwuchs-Moderatoren.

Gesucht werden Bewerber, die …

  1. … verlässlich, verantwortungsbewusst und selbstständig arbeiten können
  2. … Erfahrung im Umgang mit Miro haben
  3. … mindestens zwei Zeitstunden pro Woche aufwenden können (nicht notwendigerweise zusammenhängend)
  4. … hoffentlich an das Internet und Internet-TV glauben

Bewerbungen sollen per E-Mail sowohl an dean[at]pculture.org als auch an robbt[at]pculture.org geschickt werden. Sie sollten eine kurze Selbstvorstellung enthalten, die folgende Fragen klärt:

  1. Wo / an welchen Projekten arbeitest du?
  2. Warum bist du ein guter Moderator?
  3. Welche sind deine zwei Lieblings-Video-Feeds?

Miro News Blog: Volunteer Position: Be a Miro Guide Moderator

Miro Video Player

„How to Make Internet TV“ wächst

16. August 2008

Neben der „Empfänger“-Software Miro kümmert sich die PCF auch um den medialen Gegenpol: Die Produzenten bzw. Sender des Internetfernsehens.

Nachdem das Projekt einer eigenen Video-Produktions-Software gescheitert war, entschied man sich auf MakeInternetTV.org fortan Anleitungen zur Video-Produktion und Verbreitung bereitzustellen.

Nun gibt es auch ein tutorial for Tube Mogul, einen Web-Service, der es ermöglicht ein Video parallel bei den verschiedenen Hosting-Diensten anzubieten.

Vorschläge für neue Tutorials sind gern gesehen und können als Kommentare zu diesem Post abgegeben werden.

Miro Video Player

Miro twittert

16. August 2008

Die PCF sucht momentan nach neuen Wegen Support zu leisten bzw. Kontakt zur Nutzer-Basis aufzubauen. So sind die Miro-Menschen nun auch auf twitter zu finden.

Ideen für weitere Vertriebswege sind gern gesehen und können zum Beispiel als Kommentare auf diesen Blog-Post hinterlassen werden.

Miro Video Player

Miro-Hife bringt Satisfaction

16. August 2008

Inzwischen hat die PCF ihren gesamten Support auf die Plattform getsatsfaction.com ausgelagert. Die Support-Plattform wird bereits seit längerem von bekannten Projekten, wie Mozilla oder Wordpress  genutzt.

Wie berichtet, lassen sich auf der Seite interessante Details zur Miro-Benutzung finden.

Registrierung · Introduce yourself!

Miro Video Player

Nachhaltigkeit bei NGOs?

25. Juli 2008

Die PCF-Gründer Nicholas Reville und Holmes Wilson beschäftigen sich in zwei kurzen Fallstudien mit non-profit Organisationen (NGOs) im Internet-Zeitalter. Dazu beschäftigen sie sich mit der Mozilla Foundation, dem Hersteller des Firefox Browsers und der Wikimedia Foundation, die hinter Wikipedia, der freien Enzyklopädie steht.

Miro Video Player