Artikel mit ‘MiroGuide’ getagged

Miro 2.0 ist da!

Mittwoch, 11. Februar 2009

Endlich ist es soweit auf getmiro.com gibt es die neue Version zum Download, bzw. als Paketquellen. zunächst fällt die graphische Überarbeitung der Oberfläche auf. Alles wirkt ein wenig moderner und leicher, intergriert sich mit seiner an Mac-OS angelehnten Optik allerdings nicht mehr so gut in meine Gnome-Umgebung. Auch leidet - zumindest bei geringer Auflösung - die Übersichtlichkeit etwas unter dem vielen Weißraum des neuen Designs. Auch der Guide wurde neu gestaltet, was leider dazu führt, dass er innerhalb von Miro bei 1024px einen horizontalen Scrollbalen einblendet.

Miro 2.0 mit offenem Guide - zu erkennen ist der horizontale Scrollbalken

Miro 2.0 mit offenem Guide - zu erkennen ist der horizontale Scrollbalken

Schön ist, dass es nun möglich ist die Sender zu durchstöbern, während das aktuelle Video weiterläuft. Weitere neue Features sind die Möglichkeiten streaming-Websites, wie hulu.com hinzuzufügen, was unter Linux leider nicht recht funktioniert und die Option Dateien von Archive.org or legaltorrents.com herunterzuladen. Auch eignet sich Miro nun besser für reine Audio-Feeds.

Weitere Informationen gibt es im Blog der Entwickler:

Miro 2.0 kommt

Mittwoch, 08. Oktober 2008

Miro LogoWie Miro Entwickler Nicholas Reville ankündigt, wird schon bald die zweite Hauptversion von Miro erscheinen. Zusammen mit der Software, wird auch der Guide umgestaltet werden.

Bis die neue Version jedoch erscheinen kann, muss noch fleißig getestet werden. Wer den Entwicklern dabei helfen will, findet auf der Wiki-Seite Miro Quality Assurance eine Anleitung zum Bug Reporting.

Gesucht: Miro Guide Moderator

Samstag, 16. August 2008

Miro Logo

Der Miro Guide wächst beständig. Mittlerweile umfasst das Sender-Verzeichnis 4965 Kanäle. Jeder eingetragene Kanal wird zunächst auf seine Funktionstüchtigkeit getestet. Zudem werden bestimmte Sender auf der Startseite präsentiert. Diese Auswahl sowie die „Eingangskontrolle“ wird momentan von wenigen Händen erledigt. Die PCF sucht daher bis zu drei Nachwuchs-Moderatoren.

Gesucht werden Bewerber, die …

  1. … verlässlich, verantwortungsbewusst und selbstständig arbeiten können
  2. … Erfahrung im Umgang mit Miro haben
  3. … mindestens zwei Zeitstunden pro Woche aufwenden können (nicht notwendigerweise zusammenhängend)
  4. … hoffentlich an das Internet und Internet-TV glauben

Bewerbungen sollen per E-Mail sowohl an dean[at]pculture.org als auch an robbt[at]pculture.org geschickt werden. Sie sollten eine kurze Selbstvorstellung enthalten, die folgende Fragen klärt:

  1. Wo / an welchen Projekten arbeitest du?
  2. Warum bist du ein guter Moderator?
  3. Welche sind deine zwei Lieblings-Video-Feeds?

Miro News Blog: Volunteer Position: Be a Miro Guide Moderator